Internationaler Frauentag

Ich bin mir nicht sicher ob ich solche „Tage“ mag.  Was ist das für ein Tag? .. Feiertag… Gedenktag…

Natürlich sind Feiertage etwas schönes….  aber dann müssten alle Frauen heute nicht zur Arbeit und dafür wirklich feiern können!

so wie ein Muttertag? Hoch die Tassen, Mädels 😉

Dem ist leider nicht so,  ist es eher ein Gedenktag? … Woran sollten wir denken?  Ein Tag an dem die Aufmerksamkeit auf die Frauen gelenkt wird?  Auf die Misshandelten und wenig geachteten…. Ein Tag im Jahr. Sollte es nicht jeden Tag so sein? Warum also  dieser Tag?

Den Ursprung hat er in der Zeit der Frauenbewegung Anfang des 20. Jahrhunderts.  Die Frauen wurden aktiv und gingen auf die Straßen um für das Wahlrecht zu kämpfen und für Gleichberechtigung im Job.  Ah,  eine Kampfansage an die Männer. ok

Als das Wahlrecht durchgesetzt wurde .. mehr oder weniger in den verschiedenen Ländern … änderten die vereinten Nationen den Titel:

Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden   Frauen und Weltfrieden in einen Satz zu nennen finde ich spannend. Ob sich die Gestalter was dabei gedacht haben 😉

Frauen sind friedlicher als Männer… bzw. sie kämpfen anders als Männer. Frauen an die Macht …. ich finde die mächtigste Frau bei uns im Lande macht es ganz gut.

Aber nicht jede ist poltitisch engagiert. Das braucht es auch nicht. Jede hat ihre Aufgabe an der Position im Leben, an der sie sich befindet.

Sei dir dessen einfach bewusst, seid dir deiner selbst bewusst.

Deinem Anteil im Leben … deiner Kraft …  deiner Macht ….  der Göttin in dir 😉

Du weist nicht wie?  Ich könnte jetzt seitenweise darüber schreiben, aber es ist schon so viel gutes darüber geschrieben worden, hier ein paar Buchtipps zum Thema.


Posted on by iffi

Comments are closed.