Vollmond im April

Am Freitag morgen haben wir Vollmond.   (Höchststand so gegen halb Acht)

An diesem Freitag möchte ich ein Göttinnenritual machen, da sie mich in letzter Zeit sehr intensiv berührt hat.

Ich bin mir noch nicht sicher ob es ein Dankes oder ein Weihritual wird. Eigentlich will ich nur danken, aber ich habe irgendwie das Gefühl das es sich anders entwickeln wird.

April ist der Ostermonat, Ostarun der Monat in dem das Wasser der Quellen gesegnet wird. Es gibt viele alte Bräuche um das Osterwasser herum.

Also werde ich mit dem Quellwasser aus Glastonbury arbeiten.
Und mit der Kerze die dort im Goddess Tempel entzündet habe.

Wir haben den Mond im Skorpion …  Der ist immer dafür gut, die Schattenseiten ans Licht zu bringen.

Kein Grund Angst zu haben, im Gegenteil wenn unser Schatten beleuchtet wird, sehen wir oft das es gar nicht so schlimm ist wie wir es uns vorgestellt habe. Oft sind es Kleinigkeiten die großen Schatten geworfen haben. Es kommt halt immer auf den Standpunkt und den Blickwinkel an.Web Mond Baumschatten_3986

Möchtest du deine Schatten beleuchten?

Dafür brauchst du eine dunkle oder silberfarbene Schale mit Wasser und zwei Kerzen
Dann such dir einen ruhigen dunklen Ort an dem du dich wohlfühlst, am schönsten wäre es natürlich wenn dich das Mondlicht irgendwie berührt.

Falls du eine Mondkerze hast, entzünde sie um die Mondin zu dir zu rufen.

Entzünde nun eine Kerze indem du dir alles vorstellst, was du an dir magst. Sammele einige Eigenschaften und erfreue dich an ihnen und entzüde diese Kerze aus diesem Gefühl heraus.

Die zweite Kerze ist für deine Schattenseiten, das was du nicht gerne an dir siehst. Was ist es… deine Ängste, deine Wut, deine Missgunst, deine Inkonsequenz (beim Essen, Rauchen, Fitness )  was findest du da alles?

Gehe in dieses Gefühl und entzünde die zweite Kerze.

Nun stelle die Schale mit Wasser zwischen die Beiden Kerzen, so das die Wasseroberfläche als Spiegel für dich dienen kann.

Nun beginnen dich in der Wasseroberfläche zu betrachten.

Du bist …. Du bist Beides. Licht und Schatten. Du kannst dich nur erkennen, indem das Licht dich berührt und auf der Wasseroberfläche spiegelt. Wäre das Licht zu hell, würdest du dich nicht erkennen, wäre es zu dunkel würdest du auch nur die Hälfe sehen.

Probiere es aus.. stell eine Kerze weg. Was kannst du noch von dir erkennen? Hole sie wieder heran, wie sieht es nun aus.

Betrachte dich und denke darüber nach ob Positive Eigenschaften immer gut sind und schlechte Eigenschaften immer negativ. Z.B. ist es hilfreich immer nett zu sein und keine Widerworte zu geben, oder kann es manchmal hilfreich sein inkonsequent zu sein.

Schau dir deine Licht und Schattenseiten an …. Und betrachte dich. Vielleicht hast du irgendwann das Gefühl, das sich das Bild im Wasser verändert.

Lass dich überraschen was die Mondin dir im Wasserspiegel zeigt.

Beende das Ritual wenn du genug über dich erfahren hast.


Posted on by iffi

Comments are closed.