Was ist channeling? Teil 1

Herzlichen Dank, das ihr den Chat nutzt.  Ich habe mich sehr über die Fragen gefreut.

Auch wenn sie am Anfang – in Bezug auf den vorhergehenden Post – Werbe-Channel-ing  ersmtal eher empört waren.

So nach dem Motto: „Wenn man nicht weiß was es ist, kann man nicht mitreden und sollte keine eigene Meinung dazu haben ..“

Channeling ist mir durchaus ein Begriff, mit dem ich etwas anfangen kann und was ich auch praktiziere.

Es ist eigentlich ganz einfach. (auch wenns viele viele Bücher darüber gibt)

Channel heißt Kanal, genauer gesagt geht es um den Aufbau dieses Kanals, die Verbindung zwischen einem Sender und einem Empfänger und die darin enthaltene Information.

In diesem Fall geht es um Kommunikation mit Wesenheiten von anderen Ebenen. Ich sage jetzt bewusst nicht, Außerirdische. Denn die Ebenen befinden sich hier auf Erden, z.B. Naturgeister, Ahnen,  Engel, Götter … aber wir können uns auch mit  andere Orte und Zeiten verbinden – wenn wir in diesem erdverbundenen Kontext denken wollen.

Einige Wesenheiten sind mehrdimensional, das ist eine gute Voraussetzung miteinander in Kontakt zu treten. Auch wir können mit ein wenig Übung unseren Geist ausdehnen und mehrer Ebene erreichen. Nicht jeder und nicht alle, aber mit einiger Übung ist es durchaus möglich.

Nun gehören zu einer Kommunikation immer zwei Seiten. Das heißt auch von der anderen Seite muss jemand Lust und Zeit haben, sich mit uns zu verbinden.

Da Engelwesen – zeit und raumlos agieren – ist es kein Problem für sie.(Jetzt müssten wir erstmal definieren was Engel sind … aber das lass ich mal für einen nächsten Post) Warum werden eigentlich hauptsächlich Engel gechannelt?

Weil sie uns bekannt sind – glauben wir zumindestens. Einen völlig fremden Geist anzurufen, kann durchaus Angst machen. Da wir nicht wissen, was er für Wissen hat und wie er uns gegenüber eingestellt ist. Du würdest ja auch keinen völlig Fremden in die Wohnung einladen. Einen Pfarrer aus der Nachbarschaft oder einen durch Funk und Fernsehn Bekannten Menschen aber durchaus oder?

Wobei es sehr viel bereichernd sein kann, in der Anderwelt persönliche Kontakte zu schließen und nicht immer nur die bekannte Hotline anzurufen.

Durch den Schamanismus habe ich Zugang zu vielen verschiedenen Ebene und verschiede Spirits bekommen, die mich in vielen Fragen hilfreich beraten können. Von ganz weltlichen – menschlichen Fragen angefangen, bis hin zu globalen und energetischen Entwicklungen.

Die Antworten sind sehr klar. Kein süßliches Gesülze, sondern eine klare einfache  – und umsetzbare – Antwort.

Licht und Liebe kommen darin eigentlich recht selten vor …  aber es kommt halt auf die Frage an.
Die Menschen die zu mir kommen, haben meistens ganz weltliche Problem .. mit der Gesundheit, mit der Arbeit, mit der Beziehung.

Wobei ich da nicht immer einen Spirit fragen muss, sondern oft ein Gespräch über die Thematik ausreicht um andere Sichtweisen zu entwickeln. Es scheint aber den Klienten nicht immer zu reichen, sie möchte oft den Rat, die Botschaft eines Engels dazu haben.

Gerne überbringe ich sie.  Aber auch dann geht es mit einem Gespräch weiter, was nützt die schönste Botschaft wenn ich sie nicht mein Leben übertragen kann.

 


Posted on by iffi

Comments are closed.