Magie

Na, neugierig reingeklickt?
Magie zieht immer wieder – ist das nicht magisch ;)

Das Wort „Magie“ oder „Ritual“, lässt die Phantasie gleich auf Hochtouren laufen.
Am ehesten bei Menschen die sich für durch und durch rational halten und überhaupt nicht an Magie glauben.
„Ich glaub nicht dran, das es sowas gibt“
Komisch, denn sie scheinen ein ganz genaues Bild von dem zu haben, was sie da – als nicht existent – ablehnen.

Die zweite Gruppe sind sehr labile emotionale Menschen, die glauben dem Schicksal hoffnungslos ausgeliefert zu sein.
Oder das Gegenteil, Menschen die erkennen, das es nicht immer nach dem eigenen Willen läuft und die nun versuchen es mit Magie so zurecht zu biegen das es wieder in ihr Weltbild passt.
Menschen die verzweifelt sind, die sich hilflos fühlen, suchen ihr Heil gerne in der Magie. Gerade die welche am meisten Hilfe brauchen, lassen sich am leichtesten von Scharlatanen beeindrucken.
Rituale werden etwas Bombastisches und Übernatürliches vorgestellt, das andere Menschen beeinflusst. Nicht umsonst sind Liebeszauber und Bannflüche der Renner im Internet und in „Hexenbüchern“ selbsternannter Hexen und Hexer.
Sie Seiten sind voll von phantasievollen Namen und bunten Auftreten. Hex Hex … die Hexe mit langem Stammbaum oder der Magier aus dem fernen Afrika.

Magie ist nicht bunt und laut. Sie ist ein sehr feines Instrument und wenn man noch so stampft und wie wild um sich wirbelt – wird sie nicht funktionieren.
Wäre Magie das simple allumfassende Wundermittel, das manche anpreisen , so hätten wir – hoffentlich – schon längst Weltfrieden und es gäbe keine Krankheiten und alle Menschen wären glücklich ….

Da es nicht so ist, wird Magie wohl etwas anders sein … etwas was wir im Kleinen beherrschen lernen müssen, um damit Große zu bewirken.


Comments are closed.