1. gemeinsames Esbat dieses Jahr

Gestern hatten wir unser 1 reales Treffen

Und die Frage war natürlich: Was machen wir hier eigentlich?
Was ist eine Hexe und was tut sie so?

Erstmal haben wir geklärt warum wir uns am Vollmond treffen.
Der Vollmond hat eine spezifische Kraft. Es ist Höhepunkt und Zusammenspiel der männlichen (sonne) und weiblichen (Mond) Kraft.
An diesem Tag haben wir besonders viel Energie zur Verfügung um Zauber zu weben. Es ist quasi ein spezieller Tag um zu arbeiten. So ein Arbeitstag wird auch als Esbat bezeichnet, im Gegensatz zu Sabbat, der Feiertag.
Jeder Vollmond bzw. Kalendermonat hat einen Namen, der angeblich auf alte keltische Traditionen aus dem mittelalterlichen England zurückgehen soll . Die teils sehr ungenauen Übersetzungen ins Deutsche stammen offenbar von der deutschen Hexe Saphiro de Mabon aus dem Jahre 2004: (Quelle Wikipedia)
Wolfsmond (Wolf Moon) – Januar
Sturm-Mond (Storm Moon) – Februar
Reiner Mond (Chaste Moon) – März
Saat-Mond (Seed Moon) – April
Hasen-Mond (Hare Moon) – Mai
Zwei-Einigkeitsmond (Dyad Moon) – Juni
Honigwein-Mond (Mead Moon) – Juli
Schicksals-Mond (Wort Moon) – August
Gersten-Mond (Harvest Moon) – September
Blutmond (Blood Moon) – Oktober
Schneemond (Fog Moon) – November
Eichen-Mond (Oak Moon) – Dezember

Jeder Mond hat also im Jahreskreis eine bestimmte Energie, die von seiner Position im astrologischen System beeinflusst wird.

Heute steht der Mond im Sonnenzeichen der Jungfrau.
Was sind die Eigenschaften der Jungfrau?
… Reinheit, Jugendlichkeit, Beginn, Ordnung …

Wir können also heute alle Rituale verstärken die mit diesen Themen zu tun haben.

Z:B. könnten wir uns einen Hexen Besen aktivieren oder eine Schönheitsritual machen. Vielleicht hat jemand von euch etwas, was er gerade neu anfangen will. Dorthin können wir die Energie schicken.

So ein Hexenbesen zu binden und zu weihen ist eine spannend Arbeit, leider war es gestern Abend zu kalt und zu dunkel.
Mal schauen ob ich irgendwann zwischendrin ein paar fertigen kann.

Dann haben wir noch ein wenig über Mondgöttinnen gesprochen
und eine geführte Reise zu Großmutter Mond gemacht.

Ein erstes Kennenlernen quasi


Posted on by iffi

Comments are closed.